Niederlande Nachrichten

Thema Köpfe


Fried Kaanen: „Innovationen erfolgen Schritt für Schritt.“

Thumbnail for » Artikelbild » Fried Kaanen: „Innovationen erfolgen Schritt für Schritt.“

In der Krise müssen Hersteller innovativ sein, um zu überleben. Der Vorsitzende der niederländischen Metaalunie, Fried Kaanen, sieht große Chancen in der Digitalisierung und in Nachhaltigkeit. „Gestalten Sie es so, dass es zu bewältigen ist. Die menschliche Seite ist mindestens genauso wichtig wie die technische Lösung.“


Die Livestreams der niederländischen Industrie auf der Hannover Messe 2021

Thumbnail for » Artikelbild » Die Livestreams der niederländischen Industrie auf der Hannover Messe 2021

Die Coronakrise zeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit für die europäische Industrie ist: In diesen Bereichen wachsen die Hightech-Kooperationen zwischen Deutschland und den Niederlanden


Bosch Thermotechnolgy zum NiederlandeTag

Thumbnail for » Artikelbild » Bosch Thermotechnolgy zum NiederlandeTag

Lernen Sie hier Jan Rijnen kennen, einer unserer Topsprecher vom NiederlandeTag und Vice-President bei Bosch Thermotechnology, dem Komplettanbieter von zukunftsbeständigen Heizungslösungen.


Netzwerken in der Mittagspause mit Ron van het Hof, Euler Hermes

Thumbnail for » Artikelbild » Netzwerken in der Mittagspause mit Ron van het Hof, Euler Hermes

Schon als Kind war Ron van het Hof fasziniert von Entdeckern. Auch heute ist der Chef von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer auf der Suche nach unentdeckten Möglichkeiten – im Versicherungssektor, aber auch im Geschäftsleben allgemein. Ein Navigator für die Wirtschaft mit besonderem Blick für die Grenzregionen


Coronakrise ist der richtige Moment, die Industrie zu digitalisieren

Thumbnail for » Artikelbild » Coronakrise ist der richtige Moment, die Industrie zu digitalisieren

Hersteller müssen die Coronakrise besser für Digitalisierung und Innovationen nutzen, findet der Unternehmer Herman van Bolhuis, Gründer der Fieldlabs 3D Makers Zone und Bouwlab R&Do. „Leute, das können wir besser.“