Niederlande Nachrichten

Partner » Brainport Industries

Brainport Industries ist ein Zuliefernetzwerk von 110 Hightech Unternehmen aus den Niederlanden. Gemeinsam hat man sich in einem Verbund organisiert, um dem Endkunden eine ökonomisch effiziente und optimal organisierte Zulieferkette zu bieten. Mit Spezialisten diverser technischer Disziplinen wird der gesamte Entwicklungs– und Produktionsprozess für den Endkunden organisiert und somit die Time–to–market-Spanne reduziert. Neben der Koordination von Kooperationen zwischen den Mitgliedern, ermöglicht Brainport Industries den Kontakt zum Kunden; engagiert sich für die Aus- und Weiterbildung auf verschiedenen technischen Niveaus und vertritt die Interessen der Mitglieder auf politischer Ebene.

Kontakt John Blankendaal

Logo Brainport Industries

Aktuelle Artikel

Warum immer mehr Elektrobusse von VDL in Deutschland im Einsatz sind

Thumbnail for » Artikelbild » Warum immer mehr Elektrobusse von VDL in Deutschland im Einsatz sind

Deutsche Städte wollen die Emissionen durch den Straßenverkehr senken, damit die Luft sauberer wird und Dieselfahrverbote vermieden werden. Aus diesem Grund fahren immer mehr E-Busse des niederländischen Herstellers VDL auf deutschen Straßen. Business Manager Alex de Jong erklärt, warum die Zusammenarbeit mit deutschen Kunden so angenehm ist.


Wie smartlab Aachen sich gemeinsam mit niederländischen Partnern für die Verbesserung der E-Mobilität einsetzt

Thumbnail for » Artikelbild » Wie smartlab Aachen sich gemeinsam mit niederländischen Partnern für die Verbesserung der E-Mobilität einsetzt

Auch in Deutschland nehmen die Entwicklungen beim elektrischen Fahren und intelligenten Laden an Fahrt auf. Moritz Dickehage von smartlab Aachen zufolge können niederländische Partner bei dieser Entwicklung in Deutschland eine wichtige Rolle spielen.


Ladesäulenpionier EVBox sieht in Deutschland eine große Zukunft

Thumbnail for » Artikelbild » Ladesäulenpionier EVBox sieht in Deutschland eine große Zukunft

Dieselgate sorgt dafür, dass viele deutsche Unternehmen bewusster darüber nachdenken, ihre Flotten nachhaltiger zu gestalten. Aber ist Deutschland auch offen für einen ursprünglich niederländischen Anbieter von Ladeinfrastruktur? DACH-Direktor Fermin Bustamante erklärt, warum Deutschland für Ihn der Markt der Zukunft ist.


Wie dieser Niederländer in Baden-Württemberg eine neue Heimat fand

Thumbnail for » Artikelbild » Wie dieser Niederländer in Baden-Württemberg eine neue Heimat fand

Bereits 1972 kam der Niederländer Frans Laverman als junger Ingenieur von Hewlett Packard nach Deutschland. Später baute er für dasselbe Unternehmen in Deutschland die Produktionslinie für Desktop-Computer auf und wechselte ins Management. In Baden-Württemberg fühlt er sich vollkommen zu Hause.


Deutsche Krankenhäuser entscheiden sich lieber für niederländische Anbieter

Thumbnail for » Artikelbild » Deutsche Krankenhäuser entscheiden sich lieber für niederländische Anbieter

Das niederländische Unternehmen Vanad Enovation entwickelt unter anderem Software für Kommunikations- und Integrationslösungen in der Pflege. Das Unternehmen aus Capelle aan den IJssel sieht viele Chancen in der deutschen Gesundheitspflege und hat aus diesem Grund vor zwei Jahren eine Niederlassung in Essen eröffnet.