Niederlande Nachrichten

Partner » Die königliche Metallunion

Die königliche Metallunion ist der größte Unternehmerverband für kleine und mittlere Unternehmen in der Fertigungsindustrie. Die etwa 14.000 Mitglieder beschäftigen ungefähr 170.000 Mitarbeiter und erzielen gemeinsam einen Umsatz von gut 30 Milliarden Euro.

Die Metaalunie richtet ihre Aktivitäten auf Fertigungsunternehmen in verschiedensten Branchen, wie zum Beispiel dem Maschinen- und Anlagenbau, Metallprodukte, Mess- und Regeltechnik, Elektronik, Schweiß- und Konstruktionsarbeiten, Werkzeugbau, Gussteile, Jachtbau, Zerspanung, Blechbearbeitung, Mechanisierung in der Landwirtschaft, Überholung und Handel.
Eine gemeinschaftliche Interessenvertretung besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten, von ländlicher Lobby bis hin zu regionaler Mitbestimmung und Interessenvertretung jenseits der Grenze. Die individuellen Dienstleistungen sind auf die Bedürfnisse und Themen eines kleinen und mittleren Fertigungsunternehmens abgestimmt.

Kontakt Fried Kaanen

Logo Die königliche Metallunion

Aktuelle Artikel

Metallbearbeitung: Spezialist für mittelgroße Serien zieht internationale Maschinenbauer an

Thumbnail for » Artikelbild » Metallbearbeitung: Spezialist für mittelgroße Serien zieht internationale Maschinenbauer an

Für das Metallverarbeitungsunternehmen Van Hoof Groep gehen Hersteller gerne über die Grenze in die Niederlande. Das Familienunternehmen ist für seine Spezialisierung auf kleine und mittelgroße Serien und seine hohe Präzision bekannt.


Helmond Precisie: Spezialist für spitzenloses Schleifen

Thumbnail for » Artikelbild » Helmond Precisie: Spezialist für spitzenloses Schleifen

Nur wenige Anbieter sind in der Lage, wellenförmige Produkten in großen Serien spitzenlos zu schleifen. Als Hersteller in den 1990er Jahren die Helmond Precisie BV auf der Hannover Messe entdeckten, zeigte sich, dass die Niederländer und die Deutschen perfekt zueinander passen.


Fried Kaanen: „Innovationen erfolgen Schritt für Schritt.“

Thumbnail for » Artikelbild » Fried Kaanen: „Innovationen erfolgen Schritt für Schritt.“

In der Krise müssen Hersteller innovativ sein, um zu überleben. Der Vorsitzende der niederländischen Metaalunie, Fried Kaanen, sieht große Chancen in der Digitalisierung und in Nachhaltigkeit. „Gestalten Sie es so, dass es zu bewältigen ist. Die menschliche Seite ist mindestens genauso wichtig wie die technische Lösung.“


Höhere Produktion, Sicherheit und Qualität durch Kenntnisse über Roboter

Thumbnail for » Artikelbild » Höhere Produktion, Sicherheit und Qualität durch Kenntnisse über Roboter

Mit intelligent integrierten Robotern hat Tebulo Robotics einen festen Kundenstamm bei großen Maschinenbauern und in der weltweiten Aluminium- und Stahlindustrie. „Auch im Bauwesen, bei erneuerbaren Energien, in der Luftfahrt und im maritimen Bereich können wir etwas bewirken.“


In diesem „Fieldlab“ testen Hersteller, wie ein Schweißroboter für sie am besten funktioniert

Thumbnail for » Artikelbild » In diesem „Fieldlab“ testen Hersteller, wie ein Schweißroboter für sie am besten funktioniert

Die Anschaffung eines Schweißroboters für den 3D-Metalldruck ist eine beträchtliche Investition. Sie ist auch riskant, denn woher wissen Sie als Hersteller, dass eine neue Technologie für Sie funktionieren wird? Deshalb testen Unternehmen den Roboter in diesem Fieldlab gemeinsam mit Spezialisten.