Niederlande Nachrichten

Partner » Holland High Tech

Schon seit Jahrhunderten zeichnen sich die Niederlande durch Kreativität, Pragmatismus, Unternehmergeist, Offenheit und Zusammenarbeit aus. Diese Tradition macht sie zum idealen Ort für die Entwicklung von Antworten auf die Herausforderungen unserer heutigen Gesellschaft in den Bereichen Gesundheit und Wohlbefinden, Sicherheit, erneuerbare Energien, Mobilität und Klima. Die niederländische Hightech-System- und Werkstoffindustrie bietet pragmatische Lösungen für diese technologischen Herausforderungen. Lösungen, die aufgrund der Komplexität der Herausforderungen vorwiegend aus Verknüpfungen in Technologie und Kooperation bestehen. Die Niederlande genießen für ihre Produkte, ihr Know-how und ihre Konzepte weltweite Anerkennung. Ihre Hightech-System- und Werkstoffindustrie bietet hochwertige Arbeitsplätze für ausländische Wissensarbeiter, Fachkräfte und Lehrer. Außerdem bilden die Niederlande ein Kompetenzzentrum für Forschung und Entwicklung in den Bereichen Technologie und Innovation und fördern Kooperation und Technologiepartnerschaften. In- und ausländische Technologieunternehmen profitieren von herausragenden Wirtschaftsbedingungen und Unternehmern, Forschern und Studenten wird ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld geboten.

Kontakt Marc Hendrikse

Logo Holland High Tech

Aktuelle Artikel

Niederländische Kooperation bringt Hochleistungsbewegungssysteme auf eine vollkommen neue Ebene

Thumbnail for » Artikelbild » Niederländische Kooperation bringt Hochleistungsbewegungssysteme auf eine vollkommen neue Ebene

In der Entwicklung von Hochleistungsmaschinen nehmen die Niederlande einen festen Platz an der Spitze ein – insbesondere auf dem Gebiet von Chip-Produktionsanlagen, die im Halbleiter- und Elektronikbereich eingesetzt werden. Um den sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen und Verbrauchererwartungen einen Schritt voraus zu sein, schließen sich wichtige Akteure der niederländischen Hochtechnologie im Rahmen der öffentlich-privaten Partnerschaft Imsys-3D zusammen, um Hochleistungsbewegungssysteme der nächsten Generation zu entwickeln.


Universität Twente und Axign bremsen Funkstörungen aus

Thumbnail for » Artikelbild » Universität Twente und Axign bremsen Funkstörungen aus

Da die digitalisierte Welt mit neuen elektronischen Geräten und Komponenten überflutet wird, werden elektromagnetische Interferenzen (EMI) zu einem wesentlich größeren Problem. Im Rahmen der öffentlich-privaten Zusammenarbeit zwischen Axign und der Universität Twente erforschen Forscher, wie sich diese EMI von Audioverstärkern reduzieren lässt, damit Ihr Auto reibungslos läuft.


Signify und ESI verbinden intelligente Beleuchtung auf geschickte Weise

Thumbnail for » Artikelbild » Signify und ESI verbinden intelligente Beleuchtung auf geschickte Weise

Intelligente Beleuchtungssysteme bieten Potenzial für große Kosten- und Energieeinsparungen. Im Rahmen des öffentlich-privaten Prisma-Projekts wurden Werkzeuge zur Optimierung ihrer Entwicklung und ihres Einsatzes entwickelt. Die Partner Signify und ESI (TNO) bauen nun auf ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit auf, um die Ergebnisse praktisch zu nutzen.


Warum autonomes Fahren keine Zukunft hat

Thumbnail for » Artikelbild » Warum autonomes Fahren keine Zukunft hat

Wie verändert die Coronakrise die Zukunft der Mobilität? Direktor Wim Vossebelt von V-Tron diskutiert 3 Trends.


Qutech: Aufbau eines Quantendeltas

Thumbnail for » Artikelbild » Qutech: Aufbau eines Quantendeltas

Auch wenn die Quantentechnologie gerade erst beginnt, Gestalt anzunehmen, ist es jetzt an der Zeit, über die Möglichkeiten nachzudenken, die sie bieten – sowohl zur Verbesserung bestehender Geschäftsmodelle als auch zur Schaffung neuer Chancen. In den Niederlanden steht die Qutech-Initiative an der Spitze der Bestrebungen, eine Quantenindustrie im niederländischen Delta aufzubauen.