Niederlande Nachrichten

Partner » ING

ING ist ein internationales Finanzinstitut mit einer starken Basis in Europa, das über das Tochterunternehmen ING Bank Bankdienstleistungen anbietet. Ziel der ING Bank ist es, Menschen die Möglichkeit zu bieten, immer einen Schritt voraus zu sein, sowohl privat als auch geschäftlich. Die über 51.000 Mitarbeiter der ING Bank bieten Kunden in über 40 Ländern Dienstleistungen im Privat- und Geschäftskundenbereich. Die Aktien der ING-Gruppe wird an den Börsen in Amsterdam (INGA NA, INGA.AS), Brüssel und New York (ADRs: ING US, ING.N) gehandelt. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie von ING. Dies geht aus der Aufnahme der ING-Aktie in den FTSE4Good-Index sowie in den Dow Jones Sustainability Index (Europe und World) hervor, womit ING zu den einflussreichsten Unternehmen im Banksektor zählt.

Kontakt Gert Jan Braam

Logo ING

Aktuelle Artikel

Mehr Investitionen in IKT während der Corona-Krise

Thumbnail for » Artikelbild » Mehr Investitionen in IKT während der Corona-Krise

Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnologie sind in der Corona-Krise sprunghaft angestiegen. Während die Gesamtinvestitionen in den Niederlanden sanken, stiegen die Investitionen in Computer und Telekommunikationsausrüstung sogar um 7 %. Dies geht aus einer Studie der ING-Wirtschaftsbüros hervor.


Niederländische Industrie verdoppelt Investitionen in künstliche Intelligenz

Thumbnail for » Artikelbild » Niederländische Industrie verdoppelt Investitionen in künstliche Intelligenz

In den nächsten fünf Jahren wird die niederländische Industrie ihre Investitionen in künstliche Intelligenz auf 3,2 Milliarden Euro verdoppeln. KI wird immer häufiger eingesetzt, da nun mehr Daten zur Verfügung stehen und Techniken wie Bild- und Spracherkennung immer besser werden.


Die Verlagerung der Krankenhauspflege nach Hause kann den Druck auf die Krankenhäuser erheblich verringern

Thumbnail for » Artikelbild » Die Verlagerung der Krankenhauspflege nach Hause kann den Druck auf die Krankenhäuser erheblich verringern

Mit den richtigen Investitionen in Innovationen kann in den kommenden Jahren mehr und mehr Krankenhauspflege zu Hause erfolgen, so eine neue Untersuchung der Wirtschaftsabteilung der ING. Die Digitalisierung über E-Health und der Einsatz von Medizintechnik entlastet die Krankenhäuser.


Foodtech: Wie Roboter die Lebensmittelindustrie revolutionieren

Thumbnail for » Artikelbild » Foodtech: Wie Roboter die Lebensmittelindustrie revolutionieren

In der Lebensmittelindustrie nimmt der Einsatz von Robotik und Datentechnologie zu. Die Wirtschaftsabteilung der ING untersucht, wie dies zur Bezahlbarkeit von Lebensmitteln und zur Transparenz über Herkunft und Produktion beiträgt.


Erhebliche Effizienzmaßnahmen sind erforderlich, um den Stromverbrauch von Daten im Griff zu behalten

Thumbnail for » Artikelbild » Erhebliche Effizienzmaßnahmen sind erforderlich, um den Stromverbrauch von Daten im Griff zu behalten

Man geht davon aus, dass der weltweite digitale Datenfluss im Jahr 2030 über 20 Mal so groß sein wird wie 2018. Infolge dieses rasanten Datenwachstums wird sich der dafür weltweit benötigte Strom verdoppeln und bis 2030 etwa 5 % des weltweiten Stromverbrauchs ausmachen.