Niederlande Nachrichten

Partner » Deutsch-Niederländische Handelskammer

Seit mehr als 110 Jahren unterstützt die Deutsch-Niederländische Handelskammer das Unternehmertum in beiden Ländern und vertritt die Interessen der Wirtschaft nachhaltig und konsequent.
Mit mehr als 1.400 Mitgliedsunternehmen sind wir das größte Netzwerk im deutsch-niederländischen Geschäftsleben. Wenn es um Geschäftsbeziehungen und Markterschließung im Nachbarland geht, sind wir der erste Ansprechpartner. Gemeinsam mit den Unternehmen finden wir die geeignete Strategie für einen maßgeschneiderten Marktauftritt. Wir vermitteln Geschäftskontakte und Personal im Nachbarland, erstellen Verträge, beraten zu Gesellschaftsgründungen und unterstützen unsere Kunden bei Lohnbuchhaltung und Fiskalvertretung. Unternehmen können sich mit nahezu jeder Frage an die Handelskammer wenden – auch dann, wenn sie bereits im Nachbarland aktiv sind.

Kontakt Günter Gülker

Logo Deutsch-Niederländische Handelskammer

Aktuelle Artikel

„Wir können Covid-19 gemeinsam in den Griff bekommen“

Thumbnail for » Artikelbild » „Wir können Covid-19 gemeinsam in den Griff bekommen“

Der deutsche Arzt und Mikrobiologe Alex W. Friedrich zählt zu den renommiertesten Infektionsexperten im Nachbarland und ist Teil des Beratergremiums der niederländischen Regierung im Umgang mit der Covid-19 Epidemie. Für Schlagzeilen sorgte der Robert-Koch-Preisträger mit seiner Kritik an der zögerlichen Test-Politik der Niederlande. Im Gespräch mit der DNHK erklärt der Leiter der Abteilung für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsprävention am Universitätsklinikum Groningen warum es sinnvoll ist, dass Länder unterschiedliche Wege aus dem Lockdown wählen, wir nicht all unsere Hoffnung auf einen Impfstoff setzen sollten und wie das Virus unsere Gesellschaft prägen wird.


Wie ein gutes ERP-System der AGF-Branche gerade jetzt hilft

Thumbnail for » Artikelbild » Wie ein gutes ERP-System der AGF-Branche gerade jetzt hilft

Die Nachfrage nach Frischeprodukten ist in den letzten Wochen enorm gestiegen. Die Verbraucher wollen gesunde Lebensmittel, besonders in Zeiten von Corona, und die Supermärkte erleben ihre Blütezeit. Gute Nachrichten für den AGF-Sektor, könnte man meinen. Allerdings haben nicht alle Unternehmen im Lebensmittelsektor eine so leichte Zeit. Branchenspezifische Software, die aktuelle Informationen über Bestände und logistische Kapazitäten liefert, ist gerade in dieser Zeit für viele Unternehmer von großer Bedeutung. Und genau das bietet das DNHK-Mitglied Keelings Knowledge.


10 Tipps für sicheres Arbeiten von zu Hause

Thumbnail for » Artikelbild » 10 Tipps für sicheres Arbeiten von zu Hause

Viele von uns arbeiten derzeit von zu Hause aus. Doch gerade im Homeoffice ist es wichtig, dass Daten gut geschützt sind. Was Sie jetzt wissen müssen, erklärt Henk Kluvers, leitender Datenschutzberater beim DNHK-Mitglied PRW Consulting, in zehn Tipps.


Kräfte bündeln in der Corona-Zeit

Thumbnail for » Artikelbild » Kräfte bündeln in der Corona-Zeit

Im Homeoffice arbeiten, von offline zu online wechseln, Kollegen digital auf den neuesten Stand bringen – inzwischen gewöhnen wir uns an die „neue Normalität“. Die Krise bringt uns dazu, Dinge anders zu sehen, was zu vielen großartigen Ideen führt. Das sieht man auch bei unseren Mitgliedern. Wir haben eine Reihe von Initiativen und Angeboten für Sie aufgelistet.


Größtes Wasserstoffprojekt Europas geplant

Thumbnail for » Artikelbild » Größtes Wasserstoffprojekt Europas geplant

Ab 2027 soll in Groningen grüner Wasserstoff aus Windenergie gewonnen werden. Für das Projekt NortH2 haben sich drei niederländische Unternehmen zusammengeschlossen.