Niederlande NachrichtenThemen PartnerThemen Brainport IndustriesBrainport Industries präsentiert Stärke des Hightech-Ökosystems auf der Hannover Messe
Hightech-Ökosystem

Brainport Industries präsentiert Stärke des Hightech-Ökosystems auf der Hannover Messe


Führende deutsche Partner kennen die Stärke des Hightech-Ökosystems Brainport Industries. Auf der Hannover Messe 2024 konzentriert sich das Netzwerk auf die Stärkung der Zusammenarbeit innerhalb der Kette.

Brainport Industries präsentiert sich auf der Hannover Messe (21. bis 26. April 2024) im NL-Pavillon in Halle 8 (D34) als Zusammenschluss führender Hightech-Zulieferer aus den Niederlanden. „Wir zeigen die Stärke unseres einzigartigen Hightech-Ökosystems“, so Geschäftsführer John Blankendaal und Projektleiterin Renée Versteegde.

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 arbeitet Brainport Industries an der Optimierung von Geschäftsprozessen, der Standardisierung von Informationen und der Förderung gemeinsamer Forschung und Entwicklung. Mit dem Fokus auf High-Mix, Low-Volume und hochkomplexen Maschinenbau bietet es eine fruchtbare Basis für Zusammenarbeit und Wachstum im Hightech-Sektor. „Dabei konzentrieren wir uns auf Kooperationsprojekte, die sich auf Menschen, Markt und Technologie konzentrieren. Diese Zusammenarbeit findet zum Beispiel im Rahmen von Innovationsprojekten statt, die sich mit der Digitalisierung und Automatisierung in der Hightech-Fertigungsindustrie und mit Industrie 4.0 befassen.”

Hightech-Ökosystem: Manufacturing-X, Autonome Fabrik und Smart Supply Network

Es ist mittlerweile Tradition, dass Brainport Industries auf der Hannover Messe vertreten ist. Was ist in diesem Jahr wichtig?

Die Digitalisierung in der Fertigungsindustrie: Projekt Manufacturing-X, die internationale Initiative zur Digitalisierung der Fertigungsindustrie. Diese Initiative knüpft nahtlos an unsere bereits laufenden Projekte wie die Digitale Fabrik der Zukunft und das Smart Connected Supplier Network (SCSN) an.

Darüber hinaus möchten wir auf unsere Beteiligung an zwei NXTGen-Hightech-Projekten zu den Themen Autonome Fabrik und Smart Supply Network hinweisen, bei denen wir eine koordinierende Rolle einnehmen. Die Hannover Messe bietet eine hervorragende Bühne, um diese Aktivitäten zu präsentieren und unsere Kontakte innerhalb der verschiedenen Netzwerke zu stärken.

Wie sieht das inhaltliche Programm aus?

Wie in den vergangenen Jahren werden wir mit einem Stand im niederländischen Pavillon vertreten sein. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir uns im Ausland am besten als eine Hightech-Niederlande-Netzwerk präsentieren können. Von Montag bis Freitag finden Sie uns somit in Halle 8 am Stand D34. Während der Woche nehmen wir an verschiedenen Initiativen teil, die vom niederländischen Pavillon aus organisiert werden.

Darüber hinaus haben wir in Zusammenarbeit mit der Koninklijke Metaalunie die Initiative ergriffen, ein kollektives Besucherprogramm mit zwei halbtägigen Veranstaltungen für unsere Mitglieder und Unterstützer zu organisieren. Es besteht aus maßgeschneiderten Standführungen, Networking-Sessions und einem gemeinsamen Programm mit dem Industrieverband VDMA.

Ziel des Programms ist es, unseren Mitgliedern gemeinsame Networking-Aktivitäten zu ermöglichen und sie mit den neuesten Innovationen und Technologien der Branche vertraut zu machen. Auf diese Weise können sie ihr Geschäftsnetzwerk und ihr Wissen auf zugängliche Weise erweitern.

Brainport Industries empfängt regelmäßig Delegationen aus Deutschland.

Besuchen Sie Brainport Industries im NL-Pavillon (Halle 8, D34)

Worauf freut sich Brainport Industries am meisten auf der Hannover Messe?

Wir freuen uns besonders darauf, sowohl neue als auch bestehende Geschäftskontakte zu treffen. Die Hannover Messe ist eine hervorragende Gelegenheit, unser Netzwerk zu stärken und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Diese Veranstaltung bietet uns die ideale Plattform, um unsere Position als Vorreiter im Bereich Smart Industry zu unterstreichen und unsere neuesten Innovationen und Projekte einem internationalen Publikum vorzustellen.

Der „Meet the Dutch“-Netzwerkempfang findet am Dienstagnachmittag ab 17:00 Uhr im NL-Pavillon (D34, Halle 8) statt. Weitere Informationen und die Anmeldung zur Messe finden Sie hier.

Niederländische Startups sind in Halle 17 unter dem Namen NL Innovation Square zu finden.

Beitrag teilen

  • Email
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn

Kontaktformular

Wenn Sie uns eine Nachricht schicken, werden wir aktiv. Eine Anfrage an ein Unternehmen oder an unsere Partner leiten wir unmittelbar weiter. Anmerkungen und Feedback nehmen wir direkt in unser Netzwerk von Partnern und Redakteuren auf.

    Brainport Industries ist ein Zuliefernetzwerk von 100+ Hightech Unternehmen aus den Niederlanden. Gemeinsam hat man sich in einem Verbund organisiert, um dem Endkunden eine ökonomisch effiziente und optimal organisierte Zulieferkette zu bieten. Mit Spezialisten diverser technischer Disziplinen wird der gesamte Entwicklungs– und Produktions [...]

    'Brainport Industries' Partnerseite auf NN.de →