Niederlande NachrichtenThemen PartnerThemen FMEHannover Messe 2024: Wasserstoff-Lkw kann rund 550 km emissionsfrei fahren
Wasserstoff-Lkw

Hannover Messe 2024: Wasserstoff-Lkw kann rund 550 km emissionsfrei fahren


Deutschland steht vor einer großen Aufgabe, um die CO2-Emissionen im Verkehrssektor zu reduzieren. VDL zeigt auf der Hannover Messe 2024 mit dem Wasserstoff-Lkw eine interessante Lösung.

Fast 75 % des Gütertransports in Deutschland werden mit Lkws abgewickelt, berichtet das Statistische Bundesamt (Destatis). Wenn Deutschland also die CO2-Emissionen im Verkehr senken will, muss etwas getan werden. Nach Angaben des Think Tanks Agora Verkehrswende kann ein Teil des Transports von Güterzügen übernommen werden. Gleichzeitig hat Deutschland keine andere Wahl, als auch emissionsfreie Lkws zu fördern.

VDL zeigt Wasserstoff-Lkw auf der Hannover Messe 2024

Während der Hannover Messe 2024 wird der Wasserstoff-Lkw von VDL im NL-Pavillon (Halle 8, D34) eine gute Alternative zu herkömmlichen Lkws zeigen. Der von VDL Special Vehicles entwickelte und produzierte Lkw kann mit Wasserstoff und der verfügbaren Batteriekapazität rund 550 km emissionsfrei fahren.

Das Schöne an Wasserstoff als Kraftstoff für schwere Fahrzeuge ist, dass die Fahrzeuge einfacher und schneller aufgetankt werden können. Um ein Vielfaches schneller als das Aufladen einer Batterie. Dabei ist auch die Reichweite größer als bei rein elektrisch betriebenen Lkws. Der niederländische Hersteller VDL ist in Deutschland bereits bekannt. In mehreren Städten, wie z. B. Berlin, sind die elektrisch betriebenen Stadtbusse von VDL schon im Einsatz.

VDL Wasserstoff-Lkw. Photo: VDL

Auf der Grundlage der Erfahrungen aus zwei früheren Projekten hat VDL, zusammen mit der belgischen Colruyt Group, Anpassungen vorgenommen und den Lkw weiterentwickelt. Ein Beispiel ist die Omnium-Brennstoffzelle aus Kunststoff. Auch der Wasserstoffspeicher wurde angepasst: Er enthält 40 Kilogramm Wasserstoff bei einem Druck von 350 bar, aufgeteilt auf sieben 237-Liter-Tanks. Die Tanks sind aus Kohlefaser gefertigt, was sie relativ leicht macht.

Wasserstoff ist eine gute Ergänzung für elektrisch betriebene Lkws

Hans Bekkers, kaufmännischer Leiter von VDL Special Vehicles äußerte sich wie folgt: „Genauso wie jetzt wird es auch in Zukunft einen Energiemix geben. Es ist eine Utopie zu denken, dass wir alle Situationen mit batterieelektrischen Antrieben abdecken können. Wir sehen Wasserstoff als eine gute und klare Ergänzung, wenn es um größere und schwerere Transportmittel geht oder an Orten, an denen der Strom nicht ausreicht. Die Speicherung von Überkapazitäten aus erneuerbaren Quellen und die im AFIR vereinbarten Entwicklungen und Ziele (H2-Tankstellen in jeder Stadt und alle 200 km entlang des TEN-T-Straßennetzes in Europa) bieten ebenfalls gute Chancen für Wasserstoff als Alternative zu bestehenden Elektroantrieben.“

Die Colruyt Group, ein belgisches Einzelhandelsunternehmen, hat vor kurzem diesen Wasserstoff-Lkw in seine Flotte aufgenommen. Der Lkw wird hauptsächlich für den Transport von Waren zwischen verschiedenen Verteilzentren und Einzelhandelsstandorten im ganzen Land eingesetzt.

Hannover Messe 2024

Die größte Industriemesse der Welt findet dieses Jahr vom 22. bis 26. April in Hannover statt. Den NL-Pavillon finden Sie am Stand D34 in Halle 8. Unter dem Motto „Gemeinsam für eine intelligente und nachhaltige Zukunft“ zeigt der Pavillon intelligente Lösungen niederländischer Unternehmen, die zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Zukunft beitragen.

Der „Meet the Dutch„-Netzwerkempfang findet am Dienstagnachmittag ab 17:00 Uhr im NL-Pavillon (D34, Halle 8) statt. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Beitrag teilen

  • Email
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn

Kontaktformular

Wenn Sie uns eine Nachricht schicken, werden wir aktiv. Eine Anfrage an ein Unternehmen oder an unsere Partner leiten wir unmittelbar weiter. Anmerkungen und Feedback nehmen wir direkt in unser Netzwerk von Partnern und Redakteuren auf.

    Technologie ist die Lösung für viele gesellschaftliche Herausforderungen

    Wir mobilisieren und verbinden Technologieindustrie und Gesellschaft bei allen Fragen oder Herausforderungen, deren Lösung Technologie ist. Wir setzen uns für eine zukunftssichere Welt, mit mehr Wohlstand und Wohlbefinden ein, in der jeder eine Rolle spielt.< [...]

    'FME' Partnerseite auf NN.de →